We use cookies to improve user experience and analyze website traffic. For these reasons, we may share your site usage data with our analytics partners. By clicking “Accept cookies,” you consent to store on your device all the technologies described in our Privacy Policy.
Privacy Policy
Accept cookies Deny cookies
navigation-menu
Preisanfrage

Fünf effektive Möglichkeiten, mit Live-Events Sympathie für Ihre Marke zu schaffen

Zum ersten Mal seit Ewigkeiten sind Live-Promotions und physische Events wieder möglich. Aber wie gehen Sie damit um? Wie gehen Sie nach allen Corona-bedingten Einschränkungen am besten auf Ihre Kunden zu? Fünf Tipps, um Sympathie für Ihre Marke zu schaffen.

Fünf effektive Möglichkeiten, mit Live-Events Sympathie für Ihre Marke zu schaffen

1. Geschichten erzählen

Jetzt, wo wir nach Zeiten der Funkstille endlich wieder live promoten dürfen, lauert die Falle des kreischenden Verkaufsgesprächs. Fallen Sie nicht darauf rein! Im Moment ist es eine sinnvollere Strategie, eine persönliche, wiedererkennbare und vor allem reale Geschichte zu erzählen. Es ist die Zeit des Erfahrungsaustausches, denn wir alle haben wegen Corona neue, manchmal intensive Erfahrungen gemacht.


Recherchieren Sie also, welche Geschichte Sie jetzt erzählen können und was Ihre Marke wirklich für den idealen Kunden tun kann. Wenn Sie beispielsweise einen Toaster verkaufen möchten, konzentrieren Sie sich nicht auf die High-End-Funktionalität des Geräts, sondern erzählen Sie die Geschichte vom gemütlichen Geruch eines gerösteten Sandwiches am Sonntagmorgen, während die Kinder um den Frühstückstisch rutschen ihre Pyjamas. Sie verkaufen dann ein Erlebnis, eine Lebensqualität und nicht nur ein einfaches Gerät.

1282 2037 7825 0 0
1401 2037 7821 1 0
1401 2037 7821 0 0

2. Machen Sie es persönlich

Entscheiden Sie sich für eine persönliche Ansprache, insbesondere bei einer Live-Promotion. Schließlich ist es lange her, dass wir uns ohne die Hilfe von Zoom, Teams oder Skype treffen konnten. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Besucher und achten Sie auf jeden Fall darauf, dass jeder persönliche Kontakt auch ein aufrichtiger Kontakt ist. Geben Sie also nicht schnell jemandem eine Broschüre in die Hand, sondern fragen Sie, wie es jemandem geht und untersuchen Sie, ob Ihre Marke auf die eine oder andere Weise etwas für ihn bedeuten kann. Eine Live-Promotion oder ein Event ist eine hervorragende Gelegenheit für effektives Mikromarketing und eine sinnvolle Einzelkommunikation. Zeigen Sie, dass Sie an Ihre Zielgruppe denken und gedacht haben.

3. Erwartungen übertreffen

Eine der effektivsten Möglichkeiten, ein positives Markenerlebnis zu schaffen, besteht darin, Ihre Zielgruppe mit etwas Besonderem zu überraschen, das sie nicht erwartet hat. Denn wenn Sie nur die Erwartungen Ihrer Zielgruppe erfüllen, wird aus dieser Zielgruppe nie eine Gruppe treuer, treuer Kunden. Möchten Sie, dass die Besucher Ihrer Veranstaltung glücklich und überwältigt aus der Tür gehen und eine bleibende positive Erinnerung an Ihre Marke haben? Dann übertreffen Sie die Erwartungen. Organisiere zum Beispiel eine besondere Performance oder ein cooles Erlebnis. Oder hau sie mit einer schönen Geschichte weg. Ein schönes Giveaway funktioniert natürlich immer gut. Der Einsatz von Photoflyer während Ihrer Veranstaltung ist beispielsweise ein effektiver Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Marke in positiver Weise „kleben“ bleibt.

IMG 0188
IMG 9324
IMG 1374

4. ONehmen Sie die Peak-End-Regel an

Was Besucher an Ihrer Veranstaltung besonders in Erinnerung behalten werden, sind die stark positiven oder negativen Momente (die Gipfel) und der letzte Moment (das Ende). Lass sie zählen! Sorgen Sie für ein schönes Highlight (siehe unter 3) und versuchen Sie natürlich, die negativen Erfahrungen aus der Tür zu halten (Tipp: beim Catering zu knausern ist nie eine gute Idee). Der Abschluss Ihrer Veranstaltung ist auch ein perfekter Haken, um eine positive Erinnerung zu schaffen. Schenken Sie Ihren Besuchern eine schöne Erinnerung, sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf der Garderobenabfertigung und sorgen Sie gerade in Zeiten von Corona für ausreichend Bewegungsfreiheit am Ausgang.

5. Vergessen Sie nicht den „zufriedenen Kunden“

Kunden, die eine Marke mit neun oder zehn bewerten, kehren bis zu dreimal häufiger zu dieser Marke zurück als Kunden, die die Marke mit vier bis acht bewerten. Zudem unterscheiden sich die Wiederholungskäufe der letztgenannten Kundengruppe kaum voneinander: Ob jemand eine Vier oder eine Acht vergibt, die Größe der Wiederholungskäufe ist fast gleich. Während: Wenn Sie aus „normal zufriedenen“ Kunden „sehr zufriedene“ Kunden machen, geben sie im Durchschnitt 76 % mehr aus. Daher ist es sinnvoll, sich mehr auf die „normalerweise zufriedenen“ Kunden zu konzentrieren. Sorgen Sie dafür, dass diese Kunden mehr (persönliche) Aufmerksamkeit erhalten, überrascht werden und sich wertgeschätzt fühlen, damit sie Ihre Marke auch mit einer Neun oder Zehn belohnen. Eine Live-Promotion oder ein Event ist hierfür eine hervorragende Gelegenheit.

Lesen Sie weiter: Machen Sie sich bereit für neue Photoflyer-Innovationen mit dem instax Link Wide

Kontaktiere uns.

Wenn Sie weitere Fragen zu Fotoflyern haben, wie Sie diese verwenden oder aus welchen Optionen Sie auswählen können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und unterhalten Sie sich.

Kontaktieren Sie unser Team