We use cookies to improve user experience and analyze website traffic. For these reasons, we may share your site usage data with our analytics partners. By clicking Accept cookies,” you consent to store on your device all the technologies described in our Privacy Policy.
Privacy Policy
Accept cookies Deny cookies
navigation-menu
Preisanfrage

Live-Marketing-Tools in Zeiten von COVID-19

Angesichts der Kürzung der Marketingbudgets und der zunehmenden Verschiebung von Investitionen in Offline- und Sensibilisierungskampagnen unter dem Strich wird es für Marken immer wichtiger, kluge und wirkungsvolle Marketingentscheidungen zu treffen.

Angesichts der Kürzung der Marketingbudgets und der zunehmenden Verschiebung von Investitionen in Offline- und Sensibilisierungskampagnen unter dem Strich wird es für Marken immer wichtiger, kluge und wirkungsvolle Marketingentscheidungen zu treffen. Live-Marketing-Tools sollten bei der Planung der nächsten Marketingkampagne nicht übersehen werden.

Die Expansion der digitalisierten Welt hat dazu geführt, dass sich Marketingfachleute zunehmend auf Online-Marketing konzentrieren. Die digitale Welt wird jedoch immer unübersichtlicher, und es ist eine Herausforderung geworden, die Zielverbraucher auf effektive und wertvolle Weise zu erreichen. Darüber hinaus weisen eine Reihe von Studien darauf hin, dass das Kaufverhalten der Verbraucher trotz der Popularität des Online-Marketings immer noch eher von Offline-Einflüssen beeinflusst wird. Eine Möglichkeit, mit Verbrauchern in der realen Welt in Kontakt zu treten, sind Werbegeschenke und Werbegeschenke.

Quantität gegen Qualität.

Marketingentscheidungen in Bezug auf Werbegeschenke berücksichtigen zu oft nicht den Nutzen für den Verbraucher und konzentrieren sich enttäuschenderweise zu sehr auf Quantität gegenüber Qualität mit begrenzten Budgets. Wie bei allen Marketingentscheidungen besteht immer das Risiko, dass Marketing- und Werbeaktivitäten aktiv geschwächt werden, anstatt die Marke zu stärken. Daher sollten diese Entscheidungen nicht leichtfertig getroffen werden. 

Werbegeschenke kommen viele Formen und Gestalten, aber eines haben sie gemeinsam: Sie sind frei. Die Menschen geben sich alle Mühe, um kostenlose Werbeartikel zu erhalten. Sie kaufen Produkte, die sie vielleicht nicht gekauft hätten, nur weil ein kostenloses Glas dazu gehört. Sie kaufen 5 zum Preis von 4 Produkten, wenn eines kostenlos ist, obwohl sie vielleicht erst 3 benötigt haben. Laut dem Verhaltensökonomen und Psychologen Dan Ariely ist es ein starker emotionaler Auslöser, etwas kostenlos anzubieten, was die Menschen dazu veranlasst, ihr Verhaltensmuster zu ändern. Dies sind sehr positive Nachrichten für Vermarkter, die versuchen, einen erfolgreichen Offline-Marketingplan zu entwickeln.

Dies ist jedoch nicht so schnell der Fall, da eine kürzlich im Journal of Advertising Research * veröffentlichte Studie von Samuel Stäbler ergab, dass Werbegeschenke von geringer Qualität die Einstellung der Verbraucher zur Marke sehr wohl negativ beeinflussen können. Darüber hinaus können schlechte Werbegeschenke negative Auswirkungen haben, die nachhaltiger sind als die positiven Auswirkungen wünschenswerter guter“ Werbegeschenke. Markenbekanntheit schützt nicht vor den negativen Folgen von Werbegeschenken von geringer Qualität. Interessanterweise stellte die Studie auch fest, dass Standard- oder normale“ Werbegeschenke die Einstellung des Verbrauchers zur Marke nicht verbesserten. Dies sind wichtige Informationen, die jeder Vermarkter berücksichtigen sollte, wenn er Entscheidungen über die Gestaltung seiner nächsten Werbekampagne trifft.


Werbegeschenke mit positiver Markenwirkung.

Damit bleibt die Frage, welche Werbegeschenke die positivste Markenwirkung haben. Laut derselben Studie von Samuel Stäbler können Marken von Werbegeschenken profitieren, solange sie personalisiert sind (z. B. mit dem Namen oder dem Foto des Verbrauchers). Es gibt auch jährliche Studien wie die Global Advertising Specialties Impressions Study (durchgeführt vom Advertising Specialty Institute ASI“), die die Wirksamkeit von Werbeartikeln für Verbraucher untersuchen. Dies sind natürlich nützliche Erkenntnisse und Tools, mit denen Sie entscheiden können, in welche Werbegeschenke investiert werden soll. Wichtige Leistungsindikatoren, die die Effizienz bestimmter Aspekte einer Kampagne belegen, wie z. B. der Return on Investment ROI“ und die Kosten pro Impression CPI“ auch wichtig. Auch wenn es weniger einfach ist, beispielsweise den CPI von Werbeartikeln einer Marke als den CPI einer Online-Werbung zu berechnen, bestätigen Studien wie die zuvor erwähnte immer wieder, dass keine andere Werbeform einen niedrigeren CPI als eine Ware aufweist Werbeartikel. Zum Beispiel hat ein T‑Shirt mit Logo, das 7 US-Dollar kostet, einen VPI von nur 210 Cent (ASI-Studie 2020). Im Vergleich dazu kostet eine Werbung auf Facebook durchschnittlich 710 Cent pro CPI.

Wenn wir all das zusammenfassen, können wir den Schluss ziehen, dass personalisierte, qualitativ hochwertige, nützliche und attraktive Werbegeschenke möglicherweise die billigste und leistungsstärkste Form der Werbung sind. Wir haben bereits gesehen, dass normale“ Werbegeschenke vermieden werden sollten, und es ist kostspielig, Werbeartikel zu individualisieren, indem beispielsweise Namen oder persönliche Nachrichten eingeschrieben werden. Eine alternative Möglichkeit, ein Werbegeschenk zu personalisieren, ist ein Foto vor Ort. Menschen neigen dazu zu lächeln, wenn ein Foto aufgenommen wird. Social Convention verbindet Fotografie mit glücklichen Anlässen. Darüber hinaus wirken sich Mimik und Lächeln positiv auf unsere Gefühle aus: Sie machen uns glücklich. Es gibt keinen besseren Weg, sich von der Konkurrenz abzuheben, wenn Sie nicht nur Markenbekanntheit schaffen, sondern auch eine positive emotionale Reaktion beim Verbraucher erzeugen, die Ihre Marke intern mit ihren positiven Gefühlen verbindet.

Photoflyer — niedrigster CPI und höchste Auswirkung.

Was ist das ideale Werbegeschenk mit dem niedrigsten CPI und der höchsten Wirkung? Wir glauben, dass Photoflyer in den gegenwärtigen herausfordernden Zeiten, in denen Gedränge vermieden und soziale Distanz gewahrt werden muss, das ideale Werbegeschenk bietet. Photoflyer ist ein Foto, das vor Ort aufgenommen und produziert wird und in einer nicht entfernbaren Markenhülle untergebracht ist. Das Foto wurde von nicht stationären Veranstaltern mit Low-Tech-Kameras aufgenommen, die von jedem bedient werden können und weder Strom noch Internet benötigen. Es ist nicht erforderlich, dass sich Personen an einer Fotokabine versammeln. Die Fotos und Hüllen sind laminiert und können auf Wunsch desinfiziert werden. Die Fotos werden nicht online gespeichert, daher gibt es keine Datenschutzprobleme. Darüber hinaus können Photoflyer problemlos mit Werbekampagnen und anderen Werbeaktivitäten wie Gutscheinen, Wettbewerben, QR-Codes und Barcodes kombiniert werden. Dies erleichtert auch die Messung des Kampagnenerfolgs.

Kurz gesagt, Photoflyer ist sehr persönlich, nützlich, von hoher Qualität, hat einen freudigen Spaßfaktor, führt Gespräche vor Ort und ist vor allem ein Werbegeschenk, das niemand wegwerfen möchte.

Ursprünglich in englischer Sprache von unseren offiziellen österreichischen Wiederverkäufern Aisha N. van der Staal und Gregor Wepper verfasst.


*Why Cheap, Low-Quality Giveaways Are Bad for Brands, Samuel Stäbler, Journal of Advertising Research Jul 2020, JAR-2020 – 017; DOI: 10.2501/JAR-2020 – 017

Lesen Sie weiter: Photoflyer: "Halten Sie es sympathisch, besonders in diesen Zeiten"